Danmarks Breve

BREV TIL: Birgitte Gøye FRA: Dorothea (1569-11-06)

6. Novbr. 1569.

Dronning Dorothea til Birgitte Gjøe.

Hun beder Birgitte Gjøe om at laane hende sin Kok i Anledning af Hertug Hans den yngres Datters Daab.

Dorothea, von gots gnaden zw Dennemarken
etc. künigin witwe.

Vnnsern gnadigsten grus zuuor. Erbare, liebe, besondre, nach dem wir zw vnnsers freundlichen geliebten sohns hertzog Hannsen zw Holstain etc. ietztvorsteenden kindstauffe 1 mit notturfft kochen nit gnugsam versehen, so gesynnen wir hiemit gnediglich, du wilt dich hierinn die willfarige erzaigen vnd die befurderung thun, damit dein koch auf den sontag, ist der 20 nouembris iez kunfftig, alhier anlangen vnd ein geringe zeit vber vns zw willen sein möge. Wollen wir in gnaden vnd allem guten, damit wir dir sonsten gewogen, erkennen. Datum Coldingen den 6ten nouembris anno etc. 69.

Dorothea.

s. 470 Udskrift: Der erbarn, vnserer lieben, besondern frawen Brigitta Göien.

Orig, med Seg] og egenhænd. Underskrift i Rigsark., Adelsbreve XXIII. 139.