Danmarks Breve

BREV TIL: Birgitte Gøye FRA: Elisabeth (1572-09-22)

22. Septbr. 1572.

Hertuginde Ursula Af Meklenburg til Birgitte Gjøe.

Hun takker Birgitte Gjøe for nogle tilsendte Pudebetræk og udtaler Ønsket om endnu en Gang at tale med hende. Om Gedske Scheffers.

Vrsula vonn gotts gnaden gebornne zv Sachssen, Engern vnnd Westphalen etc., hertzogin zw Meckelburg etc. witwe. 3 .

Vnsernn gnedigen gruss zuuor. Erbare, besondere, liebe, es hat vnns Gesche Scheffers von Leubeck ein ledern s. 568 bedts beuren 1 zugeschickt, welche ir sie (?) ferner vns zuuberfertigen iro zugesandt. Wan vns dan gedachte beuren zu sondern wolgefallen komen, als thun wir vns derhalb vmb euch gnediglich bedancken vnnd wolten, das die glegenheit noch were, das wir der mahl einst bei euch vnnd Anna von Harddenberg sein vnd vnns zusamen besprechen mochten, sorgen aber, es werde wol ein weil vorpleiben.

Die gedachte Gesche Scheffers 2 hat vns auch geruhmet, wie ir sie in ir kuchen mit potter, kess vnd anderm vorehret , welchs vns den nicht allein lieb zuhoren, sondern als wolgefellig dran bescheen, ob vns selbst ein grossers begegnet, in bedencken, das ir ire vorige alte herrn, so sie zubesorgen pflegten, vast abgefallen. Darumb thun wir vns irer halben kegen euch auch gnediglich bedancken vnd wollen sie euch hinferner befolen haben, dan sie nuhmer zumahl alt vnd schwach wirdet. Vnd wir sein euch zu gnaden vnd guten gneigt. Datum Minden den 22ten septenbris anno etc. 72.

Vrsula.

s. 569 Udskrift: Der erbarnn, vnser besonder lieben Brigittin, ern Magnuss Goedenn 1 nachgelassen witwe.

Orig. med egenhænd. Underskrift og Spor af Segl i Rigsark., Adelsbreve XXIII. 157.