Danmarks Breve

BREV TIL: Niels Wilhelm Gade FRA: Joseph Joachim (1881/1890)

Lieber Gade!

Wie Du aus dem beifolgenden Programm ersehen kannst, habe ich gestern Dein Violinconcert öffentlich gespielt, und zwar wurde es mit groszem Beifall aufgenommen, was mir eine doppelte Freude ist, da ich dabei als erster Interpret thätig war. Ich wollte Du hättest gehört wie hübsch unsern jungen Leute begleiteten; vielleicht überzeugst Du Dich bei einer späteren Gelegenheit wie wir musiciren. Als Angehöriger der Élite-Geister des Ordens pour le mérite möchtest Du uns einmal besuchen; die Kunst ist neutral! Und nun habe nochmals von Herzen Dank, dasz Du die Violinliteratur durch ein so überaus gesangreiches, wirkungsvolles Stück bereichert hast. Wenn es Dir recht ist, so will ich es auch in London im Philharmonie C. spielen; ich reise heute dahin ab.

Also in aller Eile Lebewohl, und viele schönste Grüsze von Deinem herzlich ergebener

JOSEPH JOACHIM.


In London: 25, Phillimore Gardens
Kensington, W.