Danmarks Breve

BREV TIL: Ulrik af Danmark FRA: Christian 4. (1622-07-04)

Omtr. 4. Juli 1622.

Udkast til Skrivelser til nogle udnævnte Kommissærer, til Hertug Ulrik og til Hertug Johan Albrecht af Meklenborg angaaende en Retssag 1) . — Geh. Ark.

s. 28 Auff der Com: Schreibendt,

1. Dass man Ihnen di Copiam von dehm, wass h: vl: vndt h: h: albrecht zugeschriben ist fuhr dismahll 1) .

2. Dass souerne sie auff dismahll nichtes weither verrichten können, alss dass si di zeugen abhören, so sollen sie es darbei bewenden lassen. Iedoch sollen sie souiell muglich di sachen fordtzetzen.

Ahn h: wl:,

Dass man vermercket, dass man dess ordtz allerlei weitleuffthikeit moviret, welchess man nicht vermuthet hetthe, vnd souern Er ess nicht dahrbei bleiben lest, wie er Erstmahll versprochen, So will man Disses ordtz darmit nichtes weithers zuthun haben, Dahn man vnnötig Erachtet sich ihn grosse vmkosten zu bringen, wahn ess solche meinung haben soll.

Ah h: ha: albrech[t],

Dass man auss der Com: Schreiben vernommen, dass man ahnitzo allerlei novitates suche, di ihn seinnem forigem Erbiithem nicht gemeldet, qvare man begere, dass solches abgeskaffet werden muchte, vndt seinem Eigenem forslage nach di sache mit dem ersten muge abgeholffen werden.

Vntherskedtliche schreibendt ahn di landtrehthe vnd Marskalche nach beigefugther verzeichnuss.