Danmarks Breve

BREV TIL: Frederik Günther FRA: Christian 4. (1626/1627)

1626-27.
Til Frederik Günther.

Der skal opsættes en Forpligtelse til Underskrift af dem, som ville paatage sig at danne et Korps Rytteri. — Skrevet med Blyant. Geh. Ark.

Eiine obligado zu machen, wohrmit der feiindt mechtich kunthe gesuchet werden (?), vndt man ab hac parte So lange könte Sicher Sein, biss man sich recolligiret 2) .

1. Man sehe, wii man 2000 Pherd zusammen bringe.

2. Niimand vnther ihnen soll einige Bagasii beii sich haben, ihr kraudt vndt lodt mit sich fihren in hossen oder kleiideren, wiiauch Brodt ahm Pherde vndt Sattell auff acht thage.

s. 44 NB cxccution. Man konthe ihn souill thage den feindt so allert halthen, dass Er keiine zufuhr bekommeu konthe. Wehr dass vntherschreiben wolthe, dass Stunde ihm freii.

Dii standarden Sollen mitt allerhandt sachen bebrehmet Sein, eiutheill mit hiitte, Eintheill mit Skarppen, Eintheill mit hendsken vndt dessen geleichen, worzu Sii nicht lenger verbunden sein Sollen alss den zug.

Udskrift: Friiderich giinther zu handen 1) .