Danmarks Breve

BREV TIL: Johan Sigismund af Brandenburg FRA: Christian 4. (1609-04-09)

9. April 1609.
Til Kurfyrst Johan Sigismund af Brandenborg.
Kongen har efter Kurfyrst Johan Sigismunds Anmodning befalet sin Raad Joachim Hübner at bistaa Kurfyrsten, til Kommissionen angaaende den preussiske Sag er forbi. — Preussisches Geh. Staatsarchiv i Dahlem, Berlin.

Freundtlicher, Lieber Schwager vnd Bruder. Ich habe auss deinem Schreiben So woll auch auss H: Ramelen Relation vernommen, welcher gestaldt die Preissiske Sache 1 ) numer gestaldt vnd itzunder auf! einer Commission berawet, worzu du meinen diner I: hiibener 2 ) gerne Lenger gebrauchen woltest, worzu du meinen consens begerest, weichess der s. 9 nahen verwandtnus nach ich dihr nicht habe abslagen können, Sondern in viel mehr dihr wilfharen. Vndt habe zu dem behuff deinem lakeien ein Schreiben an hiibener mitgethan, worihn ihm befholen wirdt dihr auffzuwarten, biss die Commission fullenzogen. Weichess ich nicht habe wnterlassen können in der Eill dihr zu freun[d]licher andtwordt zu wissen lassen vndt thu dihr hiemit Godt dem Almechtigen befhelen. Datum Engelholm den 10 Aprilis Anno Dni 1609.

Dein getrewer Bruder,
dieweil ich lebe,

Christian.