Danmarks Breve

BREV TIL: Peter Elias von Gähler FRA: Peter Forsskål (1762-10-12)

31. Forsskål til v. Gähler12. Okt. 1762.
Die Stadt Tor bey Sinai d. 12. Oct. 1762.

Hochgebohrner Herr Envoyé.

An Ew. Hochgeb. noch eine Nachricht von dem Fortgang unserer Reise abzustatten habe ich nicht versäumen wollen, da wir nunmehro nicht hoffen können dass Briefe von uns aus Gidda und Mocha so bald werden einlaufen können.

Wir sind gestern hier angelangt nach einer Reise von dreyen Tagen, die aber Europäische Schiffe wohl in einem Tag und Nacht machen würden. Hier ist der Ort, wo die Suez Schiffe ihre provision von Wasser einnehmen. Und da das geschehen ist, dencken wir morgen wieder weiter zu gehen. Nach 8 oder etwa 12 bis 14 Tagen hoffen wir nach der Gewohnheit in Gidda zu sein. An gutem Winde fehlt es gar nicht. Denn noch anderthalb Monathe dauert die passade vom Nordwinde, die schon viele Monath vortgedauert. Dieselbe wird verhindern, dass Ew. Hochgebohrnen nicht eben bald von uns aus der benanten Stadt Briefe bekommen werden falls keine Gelegenheit giebt von expressen zu Lande.

s. 150 Von dem Zustand unserer Gasse, hat der Astronomus aus Suez schon durch duplicata an Ew. Hochgeb. einberichtet, dass uns nehmlich noch zwey Taussend venetianische Sequinen und ein paar hundert piastres in Silbergeide übrig ist. Das wird uns nicht nach Dänemarck wiederbringen können, und wir bitten unterthänig, dass Ew. Hochgeb. deswegen um neue Hülfe für uns gnädige Sorge tragen wollen. Die addresse wird am besten seyn über Bassora und Mascate, wo Francken sind, und wie man uns hier gesagt, fleissige passage hingehet von Mocha.

Von den Bergen der Einschriften hat ebenfalls der Astronome vorher in seinen Briefen an Ew. Hochgeb. einige Nachricht gegeben.

Das rothe Meer ist noch zu dieser Zeit so still und gütig, wie die mittelländische See im Sommer, und wir hoffen mit Gottes Hülfe noch gantz gemächlich so wohl nach Gidda als Mocha hinzukommen.

Mit stetiger Verehrung und Ehrerbietung verharre ich

Ew Hochgebohrnen
unterthäniger Diener
Petr. Forsskaal.